Reservierungen unter 02236 – 33 111 80|info@koelnescape.de
AGB 2017-06-02T10:50:34+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄTSBEDINGUNGEN DER FIRMA KING OF LASER

1. Allgemeines
Diese Bedingungen betreffen alle Dienstleistungen die zwischen der Firma KING OF LASER und dem Kunden, bzw. Kundin zustande kommen.

2. Dienstleistung

Die Firma KING OF LASER führt ihre Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen am Kunden aus. Sie behält sich Änderungen in Tagessabläufen vor. Sollten Änderungen auftreten, wird der Kunden noch vor Beginn davon In Kenntnis gesetzt.

3. Terminvereinbarung

Termine werden verbindlich vergeben. Sollte eine Absage erfolgen und kein Erzatztermin bei einer bereits erfolgten Anzahlung gewünscht sein, wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,– € fällig bei einer Verschiebung eines bestätigten Termins , sollte dies rechtzeitig und sobald als möglich, mitgeteilt werden. Sollte der Termin gar nicht abgesagt werden, behält sich die Firma KING OF LASER das Recht vor, die Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen.

4. Preise
Es bestehen die angegebenen Preise gegen Bezahlung in bar vor Spielbeginn des jeweiligen Angebotes vor Ort. Die Firma KING OF LASER behält sich jederzeit vor, Preisänderungen vorzunehmen.

5. Persönliche Daten und Privatsphäre
Es werden Daten auf der Kartei in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Die Firma KING OF LASER verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben.

6. Vertraulichkeit
Die Firma KING OF LASER verpflichtet sich, alle Informationen, die während dem Service besprochen worden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Information zu folgern ist.

7. Haftung
Die Firma KING OF LASER übernimmt keine Haftung, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die mutwillig und/oder fahrlässig vom Kunden verursacht wurde. Desweiteren ist die Firma KING OF LASER nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen die mit in die Räumlichkeiten gebracht worden. Die Teilnahme am Spiel erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei Personen- und Sachschäden, die durch unachtsames Handeln oder Missachtung der Einweisung des Personals entstehen, haftet der Spieler, Besucher, Erziehungsberechtigte/Betreuer in vollem Umfang. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

8. Beschädigung und Diebstahl
Die Firma KING OF LASER hat das Recht, für alle vom Kunden verursachten Schäden, Zerstörung und Diebstahl eine Wiedergutmachung zu fordern.

9. Gerichtsstand
Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten/Streitigkeiten ist der Gerichtsstand Köln. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts, auch wenn der Kunde seinen Wohnsitz im Ausland hat.